Allgemeine Fragen

Wieviel Strom kann ich mit einem DEGERtracker produzieren?

Die Stromproduktion hängt an vielen Faktoren.

  • Kapazität der Anlage
  • Effizienz der Module
  • Installationsort und Einstrahlungsintensität

Beispielrechnung für das einachsige Modell DEGERtracker 8.5

DEGERtracker mit 6 Solarpanels à 200Wp (1,2 kWp).

Grundlage ist ein spezifischer Durchschnittsertrag in Deutschland für starre Systeme von ca. 1000 kWh/kWp. Mit einem DEGERtracker kann man einen zusätzlichen Ertrag von 20-30% erzielen, wenn man die erforderlichen Abstände zwischen den einzelnen Systemen einhält, um eine gegenseitige Verschattung zu vermeiden. D.h. man kann in diesem Beispiel rein rechnerisch einen maximalen Ertrag von 1200-1300 kWh/kWp erreichen.

Was für spezielle Genehmigungsverfahren müssen bei Freiflächenanlagen vorab geklärt werden?

Wenn Sie eine Landwirtschaftsfläche mit Nachführsystemen bebauen wollen, müssen Sie einen sogenannten vorhabenbezogenen Bebauungsplan erstellen. Da das Baurecht Landessache ist, gibt es dabei natürlich regionale Unterschiede, die unter Umständen aufwendigen Verfahren können sich durchaus über Monate hinziehen. Leider können wir Ihnen keine detaillierteren Informationen anbieten, bitte informieren Sie sich vor Ort.